Meal Prep - Gläser to Go

Artikel 1 bis 45 (von 45)
  • Seiten:
  • 1
Rundglas 410 ml Deep, 12er Set
- 20 %20,89 EUR16,69 EUR
 
Bügelglas  400 ml
2,49 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  450 ml schwarz
- 10 %2,99 EUR2,69 EUR
 
Bügelglas  550 ml eckig
2,49 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  634 ml
2,49 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  800 ml
2,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas Ermetico  500 ml
3,19 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas Ermetico  750 ml
3,89 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Henkelglas 850 ml TO 100
1,19 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Honigglas 500 g
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Nocciola 420 ml
2,29 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Provence 435 ml
0,79 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Rundglas  330 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Rundglas  405 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Rundglas  410 ml Deep
0,69 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Rundglas  540 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Rundglas  565 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Rundglas  580 ml
0,79 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Rundglas  580 ml Deep
0,79 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Schraubglas Flexy 1000 ml mit Deckel
- 10 %2,99 EUR2,69 EUR
 
Sturzglas 324 ml mit Facetten
0,49 EUR
Rabatte ab 25 Stück
Sturzglas 350 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Sturzglas 350 ml zylindrisch
0,60 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Sturzglas 435 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Sturzglas 440 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Tulpenglas 415 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Wabenglas 405 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
WECK-Gourmetglas 450 ml
1,79 EUR
Rabatte ab 10 Stück
WECK-Gugelhupfglas 450 ml
1,99 EUR
Rabatte ab 10 Stück
WECK-Quadroglas 545 ml
0,89 EUR
Rabatte ab 10 Stück
WECK-Schmuckglas  560 ml
0,85 EUR
Rabatte ab 10 Stück
WECK-Sturzglas  580 ml
0,75 EUR
Rabatte ab 10 Stück
WECK-Sturzglas  850 ml
1,05 EUR
Rabatte ab 10 Stück
WECK-Tulpenglas  370 ml
0,65 EUR
Rabatte ab 10 Stück
WECK-Tulpenglas  580 ml
0,80 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Schraubglas Flexy  750 ml mit Deckel
zur Zeit nicht lieferbar
 
Artikel 1 bis 45 (von 45)
  • Seiten:
  • 1
Angebotemehr »
Schraubglas Flexy 2000 ml mit Deckel
- 10 %4,99 EUR4,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Meal Prep - Gläser to Go

Selbstgemachtes Essen zum Mitnehmen ist gesund und spart Geld. Um die zubereitete Mahlzeit bis zum Verzehr aufzubewahren und auslaufsicher zu transportieren, sind Einmachgläser mit ihren sicheren Verschlüssen ideal: WECK-Gläser, Twist-Off-Gläser und Bügelgläser eignen sich bestens für Meal Prep.

Was versteht man unter Meal Prep?

Der Begriff "Meal Prep" stammt aus dem Englischen:

  • "meal" = "Mahlzeit"
  • "prep" (Abkürzung von "preparation") = "Vorbereitung"

Unter Meal Prep versteht man die Zubereitung von Speisen, die z. B. zur Arbeit oder zum Picknick mitgenommen werden.

Gläser für Meal Prep zum Mitnehmen

Um eine komplette Mahlzeit, eine leckere Suppe oder einen knackigen Salat mitzunehmen, eignen sich Einmachgläser mit einer großen Öffnung besonders gut:

  • Glas ist lebensmittelecht, geschmacksneutral und nimmt keine Gerüche an.
  • Der Inhalt lässt sich leicht einfüllen und direkt aus dem Glas löffeln.
  • Einmachgläser lassen sich mit ihren jeweiligen Deckeln sicher verschließen.
  • Die Gläser sind gut zu reinigen, wiederverwendbar und umweltschonend.

Welche Gläser eignen sich für selbstgemachtes Food to Go?

Klassische Einmachgläser mittlerer Größe sind perfekt geeignet zum Abfüllen und Transportieren einer selbstgemachten Mahlzeit oder eines leckeren Salats.

Die Größe ist abhängig vom jeweiligen Füllgut und liegt üblicherweise zwischen 300 ml und 500 ml Füllmenge. Für eine kleine Zwischenmahlzeit aus Obst und Nüssen oder eine größere Portion Eintopf können es auch Gläser mit einem niedrigeren bzw. höheren Volumen sein.

Unsere Empfehlungen für Gläser to Go:

Twist-Off-Gläser

Twist-Off-Gläser mit ihren praktischen TO-Deckeln lassen sich mit einer Drehbewegung leicht öffnen und sicher verschließen und sind in unterschiedlichen Formen und Größen erhältlich. So lässt sich z. B. ein kleiner Kuchen direkt im Sturzglas backen, konservieren und zum Picknick mitnehmen.

Beliebte Gläser für Meal Prep sind das hübsche Tulpenglas 415 ml und das Schmuckglas "Provence 435 ml". Dieses lässt sich gut stapeln und hat genau die richtige Größe für eine Portion Suppe, Salat oder ein leckeres Frühstück im Glas. Viele unserer TO-Gläser gibt es auch im praktischen Set.

Bügelgläser

Bügelgläser sind aufgrund ihres traditionellen Drahtbügelverschlusses und rustikalen Charmes sehr beliebt. Durch den Gummiring und den montierten Schnappverschluss schließen sie frische Lebensmittel aromaschonend ein und sind hervorragend geeignet für die Zubereitung und den sicheren Transport z. B. von Salat, Dressing oder einer kompletten Mahlzeit mit Gemüse, Nudeln oder Reis und gebratenem Fisch oder Fleisch.

WECK-Gläser

WECK-Gläser sind traditionell, formschön und gediegen. Mit ihren roten Gummiringen und Federklammern sind sie die Klassiker unter den Einmachgläsern und vielseitig verwendbar - auch für Meal Prep. So lassen sich z. B. eine Portion Quiche oder saftiges Möhren-Joghurt-Brot auf Vorrat im Glas backen oder auch Suppe oder Salat darin vorbereiten.

Mit WECK-Frischhaltedeckeln lassen sich die zubereiteten Speisen sehr gut im Kühlschrank oder auch Tiefkühlfach aufbewahren und transportieren.

Geeignete WECK-Gläser für Meal-Prep sind:

Wie funktioniert Meal Prepping?

Meal Prepping steht für das Vorbereiten oder Vorkochen von Mahlzeiten. Das Schöne dabei ist, dass Sie Ihr Essen ganz individuell nach eigenen Vorstellungen für mehrere Tage im Voraus zubereiten können. Das spart wertvolle Zeit und ermöglicht eine gesunde Ernährung - auch in stressigen Zeiten.

Ob Sie Ihr Meal Prep zur Arbeit oder zum Picknick mitnehmen oder es fürs Homeoffice oder auch z. B. für die Genesungszeit zuhause vorbereiten - mit einem Vorrat selbstgekochter Speisen sind Sie gut versorgt und haben stets eine gesunde Mahlzeit zur Hand.

Für Abwechslung im Speiseplan sorgt das Variieren der einzelnen Zutaten. So können Sie z. B. unterschiedliche Gemüsesorten mit Reis, Quinoa oder Nudeln zu neuen Gerichten kombinieren, zu einer Suppe oder einem Schichtsalat verarbeiten. Praktisch sind sogenannte One-Pot-Gerichte, bei denen alle Zutaten vermischt und für ein komplettes Gericht in ein Glas gefüllt werden.

Auch wenn Sie nach einem langen Tag ausgehungert nach Hause kommen, ist es schön, wenn ein fertiges, gesundes und selbst gekochtes Essen auf Sie wartet, das nur noch aufgewärmt werden muss.

Die Vorteile von Meal Prep - kurz zusammengefasst

  • Meal Prep ist gesund und man weiß, was drin ist. Denn man bereitet die Speisen nach eigenen Vorlieben mit frischen Lebensmitteln ohne Zusatzstoffe selbst zu.
  • Man spart Zeit: Das tägliche Einkaufen und Kochen entfällt.
  • Man spart Geld: Selbstgemachtes Meal Prep ist billiger (und gesünder) als gekaufte Fertiggerichte. Nimmt man es mit zur Arbeit, spart man die Kosten für die Kantine oder den Mittagstisch.
  • Man spart Kalorien: Auch Abnehmen funktioniert prima mit Meal Prep, indem man die Mahlzeiten angepasst an den individuellen Ernährungsplan zubereitet. Da man stets ein leckeres Gericht oder eine gesunde Zwischenmahlzeit zur Hand hat, kann man Heißhungerattacken gut entgegenwirken und kommt nicht in Versuchung, zu ungesunden Naschereien zu greifen.

Welche Lebensmittel eignen sich für Meal Prep?

Da beim Meal Prep auf gesunde Ernährung geachtet wird, sollte viel frisches Gemüse enthalten sein. Welche Gemüsesorten Sie wählen, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Aber auch hochwertige Proteine wie Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte sowie gesunde Kohlenhydrate gehören zu einer ausgewogenen Mahlzeit. Dazu zählen Reis, Bulgur, Quinoa, Couscous, Nudeln und Kartoffeln sowie Hülsenfrüchte. Für den Snack zwischendurch eignen sich Nüsse, Obst oder Gemüsesticks.

Geschichtet wird nach Gewicht: Schweres kommt nach unten, leichte Salate und Kräuter nach oben. Das Dressing sollte in einem separaten Glas, am besten einem Bügelglas, zubereitet und erst kurz vor dem Verzehr über den Salat geschüttet werden.

Meal Prep Rezepte

Mit ein bisschen Planung ist Meal Prep ganz einfach hergestellt. Einmal vorbereitet, können Sie täglich ohne großen Aufwand leckere, schnelle Gerichte mit gesunden Zutaten genießen - zubereitet nach Ihrem persönlichen Geschmack.

Hier haben wir einfache Meal-Prep-Rezepte zum Ausprobieren für Sie:

Overnight Oats

Ein reichhaltiges Frühstück, das einfach am Abend zubereitet und am nächsten Morgen aus dem Glas gelöffelt wird: Overnight Oats mit frischem Obst liefern genug Energie für den Tag und sind auch noch gesund. Im Unterschied zum Porridge werden die Haferflocken nicht gekocht, das spart Zeit bei der Zubereitung und schont wertvolle Inhaltsstoffe.

Overnight Oats

Zutaten

 
  • 5 El Haferflocken
  • 100-125 ml kalte Milch
  • Frisches Obst, alternativ tiefgekühlte Beeren
  • Zum Verfeinern kann man einen Teelöffel Honig oder Agavendicksaft und etwas Zimt oder Vanille hinzufügen

Die Zubereitung ist relativ einfach: Die Haferflocken mit der Milch in ein Glas mit etwa 400 ml Fassungsvermögen füllen und verrühren. Dann das Obst oder die tiefgefrorene Beeren darüber schichten. Bananen und andere empfindliche Sorten sollten am besten erst am nächsten Morgen dazugegeben werden, so bleibt alles schön frisch und knackig. Zum Schluss das Glas mit einem Deckel verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Rührei im Backofen

Keine Zeit für ein aufwendiges Frühstück? Rührei im Glas kann entspannt am Vorabend vorbereitet und am nächsten Tag stressfrei genossen werden.

Rührei to Go

Zutaten

  • 4 Eier
  • 75 g Schinkenwürfel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • 1 Schuss Milch
  • Salz, Pfeffer

Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, die Tomaten halbieren. Zusammen mit dem Schinken in Einmachgläser füllen. Die Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze in die Gläser mit hineingeben. Achtung: Da das Ei beim Stocken an Volumen zulegt, maximal halbvoll befüllen. In den kalten Ofen stellen, Temperatur auf 180 Grad einstellen und 40 min garen lassen, bis das Ei eine schöne Farbe annimmt.

Die angegebenen Mengen reichen (fertig gebacken) aus, um Gläser mit einem Volumen von etwa 1 Liter zu füllen. Das entspricht etwa 3 satten Frühstücksportionen. Wenn das Ei gut durchgebacken ist, kann es 2-3 Tage verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Meal-Prep-Salat

Salat im Glas sieht lecker aus und lässt sich sehr gut vorbereiten und ins Büro mitnehmen. Dieser kann entspannt am Vortag zubereitet und am Folgetag verzehrt werden.

Schichtsalat im Glas

Die Auswahl vielfältiger Zutaten ist groß

  • Vitamine: Blattsalat, Gurken, Karotten, Tomaten, Paprika oder Avocado liefern Vitamine und Mineralien, deshalb sollte Obst und Gemüse den Hauptanteil des Schichtsalats ausmachen.
  • Gute Fette: Natürlich darf auch ein bisschen Mozzarella in den Salat. Noch besser sind aber Kerne und Nüsse, die als Topping oben drauf kommen. Die haben reichlich ungesättigte Fettsäuren und viel Vitamin E, das vor freien Radikalen schützt.
  • Eiweiß: Proteine sind wichtig für den Stoffwechsel, deshalb sollten sie gerade morgens ein wichtiger Nahrungsbestandteil sein. Neben Joghurt und Ei kann man mit einer Handvoll gekochte Linsen im Salat auch als Veganer für eine gute Portion Eiweiß sorgen.
  • Kohlenhydrate: Kartoffeln, Reis oder eine Scheibe Brot haben viel Energie, deshalb dürfen Kohlenhydrate auch im Salat nicht fehlen. Für den Salat im Glas eignen sich Croutons oder gekochter Reis, der am Vorabend übrig geblieben ist. Mit einem Dressing aus Sesamöl, Zitrone und Sojasauce wird es dann richtig lecker.
  • Kräuter: Gut für die Verdauung und aromatisch, Kräuter sind wahre Tausendsassa, die im Salat nicht fehlen dürfen. Wer keine frischen Kräuter zur Hand hat, nimmt getrocknete und mischt sie unter das Dressing.
  • Dressing: Ein leichtes Essig-Öl-Dressing ist bekömmlicher als eine Majo-Sauce. Aber auch hier kann man für Abwechslung und neue Geschmacksnuancen sorgen. Einfach mal ein anderes Öl verwenden oder einen Kräuteressig ansetzen.

Geschichtet wird, wie oben bereits beschrieben, nach Gewicht: Schweres kommt nach unten, leichte Salate und Kräuter nach oben. Das Dressing wird entweder als erstes unten in das Glas gegeben oder man bereitet es separat vor. Für unterwegs ist die erste Variante besser geeignet, allerdings sollten dann empfindliche Blattsalate erst am nächsten Morgen dazugegeben werden, sonst können die Blätter welk werden. Für die Mittagspause im Büro kann man einmal die Woche eine Salatsoße anrühren und im Kühlschrank aufbewahren.

Die Größe des Gefäßes richtet sich nach dem Appetit, aber ein Volumen von 300-400 ml reicht meistens völlig aus. Verwendet man nur Blattsalate und wenig Proteine oder Kohlenhydrate, benötigt man etwas mehr.

Wie lange ist Meal Prep haltbar?

Vorgekochte Mahlzeiten sind in der Regel drei Tage im Kühlschrank haltbar. Für die Tage danach sollte man Meal Prep einfrieren. Mit unseren Gläsern ist das kein Problem. Sie sollten nur darauf achten, die Gläser nicht bis zum Rand zu befüllen, damit der Inhalt Platz hat, sich auszudehnen. Nehmen Sie Ihr Meal Prep am Abend vorher aus dem Tiefkühlschrank, können Sie es am nächsten Tag mitnehmen und genießen.

Möchten Sie Ihre gekochten Speisen ohne Einfrieren konservieren, können Sie diese auch im Glas einkochen. So können Sie z. B. Suppen, Eintöpfe oder Kuchen für längere Zeit haltbar machen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ausprobieren und gutes Gelingen!

Bio-Siegel
Bio-zertifiziert durch DE-ÖKO-044
YouTubeFacebookInstagram