Einmachgläser

Artikel 1 bis 60 (von 245)
Rundglas 410 ml Deep, 12er Set
- 20 %20,89 EUR16,69 EUR
 
Ingenio  72 ml
0,39 EUR
Rabatte ab 25 Stück
WECK-Mini-Tulpenglas 220 ml
0,60 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Rundglas  130 ml Deep
0,49 EUR
Rabatte ab 25 Stück
Bügelglas  125 ml
1,79 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Sturzglas 125 ml
0,39 EUR
Rabatte ab 25 Stück
Sturzglas 167 ml
0,39 EUR
Rabatte ab 25 Stück
Bärchen 285 ml
1,19 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bauchglas 235 ml
0,69 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Becherglas  65 ml TO 58
0,45 EUR
Rabatte ab 25 Stück
Becherglas 150 ml TO 66
0,49 EUR
Rabatte ab 25 Stück
Bonbonglas 192 ml
0,89 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  212 ml
2,19 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  255 ml
2,39 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  277 ml
2,19 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  400 ml
2,49 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  550 ml eckig
2,49 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  634 ml
2,49 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas  800 ml
2,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas Ermetico  200 ml
1,99 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas Ermetico  500 ml
3,19 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas Ermetico  750 ml
3,89 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Bügelglas Ermetico 1000 ml
- 10 %4,29 EUR3,85 EUR
 
Bügelglas Ermetico 1000 ml mit Tafel
- 10 %4,99 EUR4,49 EUR
 
Bügelglas Ermetico 1500 ml
- 10 %4,79 EUR4,29 EUR
 
Bügelglas Ermetico 1700 ml
- 11 %5,39 EUR4,79 EUR
 
Bügelglas Ermetico 2000 ml
- 10 %5,99 EUR5,39 EUR
 
Bügelglas Ermetico 3100 ml
- 10 %7,99 EUR7,19 EUR
 
Bügelglas Ermetico 4250 ml
- 10 %9,99 EUR8,99 EUR
 
Bügelglas 1140 ml
- 11 %2,79 EUR2,49 EUR
 
Bügelglas 1550 ml
- 11 %3,69 EUR3,29 EUR
 
Bügelglas 4880 ml
- 10 %7,99 EUR7,19 EUR
 
Cubi  50 ml TO 38
0,49 EUR
Rabatte ab 25 Stück
Cubi 100 ml TO 38
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Erdbeerglas 230 ml
0,89 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Henkelglas 120 ml
0,49 EUR
Rabatte ab 25 Stück
Henkelglas 377 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 10 Stück
Artikel 1 bis 60 (von 245)
Angebotemehr »
Papiergras pink, 30 g
- 30 %0,99 EUR0,69 EUR
2,30 EUR pro 100 g
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Einmachgläser

Als Einmachgläser bezeichnet man Gläser, die zum Haltbarmachen und Aufbewahren von Nahrungsmitteln verwendet werden. Gläser zum Einmachen gibt es in unterschiedlichen Größen - für kleine und große Mengen. Sie sind hitzebeständig, lassen sich gut reinigen und sind wiederverwendbar.

Einmachgläser besitzen Mündungen für unterschiedliche vakuumfähige Verschlüsse. Sie eignen sich für jede Methode des Haltbarmachens - ob klassisches Einkochen im Wasserbad, Heißabfüllen, Einlegen oder Fermentieren. Für jede Anwendung gibt es das richtige Glas und den passenden Verschluss.

Welche Gläser eignen sich zum Einmachen?

Spricht man von Einmachen, ist meistens das Einkochen gemeint: also die Haltbarmachung von Lebensmitteln durch Erhitzung und den Ausschluss von Sauerstoff. Dafür benötigen Sie Einmachgläser mit einem vakuumfähigen Verschluss:

Erste Tipps rund ums Einmachen erhalten Sie hier: Einkochen für Anfänger

Einmachgläser zur Heißabfüllung

Eine der einfachsten Methoden der Haltbarmachung ist die Heißabfüllung. Sie eignet sich besonders gut für das Kochen von Marmelade und Gelee. Dabei werden die Früchte mit Zucker aufgekocht, heiß ins Glas abgefüllt und zügig verschlossen. Beim Abkühlen bildet sich ein Vakuum, also ein Unterdruck im Glas, der den Deckel fest auf das Glas drückt. Für diese Methode sind Gläser mit Twist-Off-Deckel perfekt. Auch Schraubgläser z. B. aus der Serie 'L'Ortolano' und Leifheit-Gläser sind für die Heißabfüllung geeignet.

Einkochen in Einmachgläsern

Nicht alle Lebensmittel eignen sich für die Heißabfüllung. Besonders bei eiweißhaltigen Produkten wie Fleisch, Fisch oder Hülsenfrüchten empfiehlt sich die Methode des Einkochens im Wasserbad. Dabei werden die Einmachgläser in einem Einkochtopf oder Einweckautomaten mit Wasser erhitzt. Dadurch dehnt sich der Inhalt im Glas aus, Luft entweicht aus dem Glas, die beim Abkühlen nicht wieder zurückströmen kann - ein Vakuum entsteht. Für diese Methode sind die klassischen WECK-Gläser und Bügelgläser ideal. Auch wenn bei der Heißabfüllung kein Vakuum entstanden ist, sollte man die Gläser nochmals einkochen.

Einlegen und Fermentieren im Einmachglas

Zum Einlegen und Fermentieren sind große WECK-Gläser oder Bügelgläser perfekt. Sie besitzen die für diese Konservierungsmethoden geeigneten Verschlüsse und breite Öffnungen, die das Befüllen erleichtern. Bei dieser (kalten) Form der Haltbarmachung werden Gemüse und Obst in eine Salzlake, Essig oder Alkohol gelegt und luftdicht verschlossen. Beim Fermentieren werden Lebensmittel vergoren. Bügel- und WECK-Verschlüsse eignen sich dafür sehr gut, weil sie die Gärgase entweichen lassen.

Welches Glas ist das richtige zum Einkochen?

Für welches Glas Sie sich entscheiden, hängt in erster Linie vom Füllgut und der Methode der Haltbarmachung ab, die Sie wählen. Die Form und Größe der Konservengläser richtet sich nach der Menge und Ihrem persönlichen Bedarf:
  • große Einmachgläser wie das 2 Liter fassende Bügelglas sind perfekt für eingelegte Gurken oder Sauerkraut.
  • mittelgroße Gläser wie das WECK-Tulpenglas 580 ml eignen sich sehr gut für eingewecktes Obst und Kompott.
  • kleinere Gläser wie das Erdbeerglas 230 ml oder das Schraubglas 'L'Ortolano' 212 ml sind ideal für Marmelade und Gelee.
  • Minigläser ab 30 ml haben die passende Größe für eine kleine Kostprobe
  • Schmuckgläser in ausgefallenen Formen wie unser Bärchenglas sind genau die richtigen, wenn Sie Selbstgemachtes verschenken wollen.

Für jedes Einkochvorhaben gibt es bei uns das passende Glas. Übrigens kann man Lebensmittel auch sehr gut im Glas einfrieren.

Wie viele Einmachgläser brauche ich?

Wollen Sie delikate Lebensmittel in kleinen Portionen einkochen, eine große Menge Kompott für die ganze Familie abfüllen oder Gastgeschenke auf Vorrat herstellen? Die Menge der benötigten Gläser richtet sich nach der jeweiligen Größe und Ihrem Einkochvorhaben. Wie viele Früchte wollen Sie verarbeiten und welche Füllmenge ergibt sich daraus? Wollen Sie ganze Beeren für Marmelade einkochen oder aus dem Fruchtsaft Ihrer Johannisbeeren ein Gelee zubereiten? Beim Entsaften ergibt sich automatisch ein Gewichtsverlust, Ihre Ausbeute wird demnach geringer. Ein Beispiel für Marmelade: Das Einkochen von 1 kg Früchten mit 500 g Gelierzucker ergibt etwa 5 Marmeladengläser à 230 ml.

Welcher Verschluss eignet sich zum Einkochen?

Gläser zum Einkochen zeichnen sich vor allem durch ihren luftdichten Verschluss aus. Welcher der passende für Sie ist, hängt davon ab, ob Sie portionsweise einkochen oder der Deckel auch nach dem ersten Öffnen noch eine schließende Funktion haben soll.

  • Einmachgläser mit Schraubdeckel, Twist-Off-Deckel und Bügelverschluss können nach dem Öffnen (ohne zusätzliches Zubehör) wieder fest verschlossen werden. Daher eignen sie sich sehr gut zum Aufbewahren angebrochener Gläser und für den Transport von Speisen, z. B. fürs Picknick oder als Beitrag füs Buffet. Für Gläser mit Schraub- oder TO-Mündung gibt es auch passende Trinkhalmdeckel. So wird aus dem Einmachglas im Nu ein Trinkhalmglas.
  • Einweckgläser mit WECK-Verschluss kann man nach dem Öffnen mit ihrem Glasdeckel abdecken. Da man den Einkochring und die Federklammern nach dem Öffnen abnimmt, liegt der Deckel nur lose auf dem Glas. Zur Aufbewahrung sind WECK-Frischhaltedeckel sehr praktisch. Sie bestehen aus lebensmittelechtem Kunststoff und sind tiefkühlgeeignet.

Einmachgläser richtig vorbereiten

Sauberkeit ist das A und O bei der Haltbarmachung von Lebensmitteln. Daher ist das sorgfältige Vorbereiten der Einmachgläser wichtig. Vor dem Einkochen sollten die Gläser gründlich gereinigt oder auch sterilisiert werden. Gemeint ist damit eher das Pasteurisieren, also das Erhitzen der Gläser auf etwa 100 °C. Am besten ist es, einen großen Topf mit Wasser zum Kochen zu bringen und die Gläser und Deckel (nicht die Gummiringe!) für einige Minuten hineinzustellen. Dabei werden Keime abgetötet und das Glas ist sauber und gut für die Abfüllung vorbereitet.

Mehr dazu finden Sie unter Einmachgläser richtig vorbereiten

Einmachgläser für Marmelade

Das Einkochen von Marmelade durch Heißabfüllung ist die beliebteste Art der Haltbarmachung. Marmeladengläser sind in vielen verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Da fällt die Entscheidung für das richtige Glas nicht immer leicht. Fünf unserer beliebtesten Marmeladengläser, die es oft auch in praktischen Sets gibt:

Was Sie sonst noch an hilfreichem Zubehör wie Einfülltrichtern benötigen, finden Sie hier: Checkliste fürs Marmeladekochen

Die klassischen WECK-Gläser fürs Einkochen

Ein weiteres beliebtes Prinzip der Konservierung ist das Einkochen in WECK-Gläsern. Die Gläser werden mit dem Einkochgut in einem mit Wasser gefüllten hohen Topf oder einem WECK-Einkochautomaten erhitzt und mit einem Glasdeckel samt Gummiring und Federklammern lose verschlossen. Beim Einkochen dehnt sich der Inhalt im Glas aus und die heiße Luft strömt nach draußen. Durch den Druckunterschied wird der Deckel fest auf den Dichtungsring gepresst. Das Glas wird so luftdicht abgeschlossen. Mikroorganismen im Glas werden durch den Kochvorgang abgetötet, von außen können keine Keime und Bakterien hineindringen. Auf diese Weise werden Marmelade und Gelee, Obst und Gemüse, Kuchen, Soßen, Chutneys und vieles mehr haltbar gemacht.

Der Ausdruck 'Einwecken' geht auf die Firma WECK zurück, die das Einkochen zu Beginn des 20. Jahrhunderts populär machte und die passenden Gläser dafür produzierte. Was zu früheren Zeiten eine Notwendigkeit war, erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit: Die Früchte aus dem eigenen Anbau oder vom Wochenmarkt selbst zu verarbeiten und haltbar zu machen, liegt voll im Trend. Bis heute hat der Glashersteller einen technologischen Vorsprung - in Verbindung mit höchster Qualität. Natürlich führen auch wir zahlreiche WECK-Gläser und WECK-Zubehör in unserem Sortiment.

Hier erhalten Sie weitere hilfreiche Tipps und Tricks rund ums Einmachen.

Welche Formen gibt es bei Einmachgläsern?

Einmachgläser gibt es in verschiedenen Formen, die jeweils unterschiedliche Vorzüge haben. Rundglas, Sturzglas oder besondere Schmuckformen - wir stellen die wichtigsten Glasformen und ihre Vorteile vor:

Rundgläser

Rundgläser haben eine zylindrische Form, die gerade nach oben verläuft, ohne sich zu verjüngen oder breiter zu werden. Sie sind die Allrounder unter den Einmachgläsern und in vielen Größen erhältlich. Dadurch sind sie vielseitig einsetzbar. Dank ihrer geraden Fläche kann man Rundgläser sehr gut mit Etiketten oder Banderolen versehen.

Sturzgläser

Sturzgläser verlaufen geradlinig nach oben und werden meist zur Mündung hin etwas breiter. Ihre Öffnung ist mindestens so groß wie ihr Bodendurchmesser. Dadurch können selbstgemachtes Gelee, Dessert, Kuchen oder Sülze problemlos aus dem Glas gestürzt werden, ohne dass die Form des Inhalts Schaden nimmt.

Durch die weite Öffnung lassen sich die Gläser gut befüllen und eignen sich auch sehr gut für Pasten und feste Aufstriche.

Eckige Gläser

Einmachgläser müssen nicht immer rund sein, es gibt sie auch viereckig, sechseckig oder achteckig. Vierkantgläser haben den Vorteil, dass sie dicht aneinandergestellt werden können und so für mehr Platz in Vorratsschrank sorgen. Je mehr Ecken, desto facettenreicher wird das Glas. Sechskantgläser sind echter Hingucker und werden gern als Delikatessengläser verwendet.

Schmuckgläser

Schmuckgläser sind die richtige Wahl, wenn Sie einem lieben Menschen mit einer selbstgemachten Köstlichkeit eine Freude machen wollen. Die Gläser zeichnen sich durch besondere Formen und Dekore aus und können fantasievoll und dem Inhalt entsprechend mit hübschen Anhänge-Etiketten, Stoffblüten, Blättern, Deckchen und Schmuckbändern gestaltet werden. Ein individuelles Geschenk, das jeden erfreut.

Deep-Gläser

Gläser mit Deep-Mündung erhalten durch ihre spezielle Form eine einzigartige Wirkung. Die Mündung ist tiefer (deep) als bei herkömmlichen Einmachgläsern und wird mit einem höheren Deckel verschlossen. Durch ihre schnörkellose, geradlinige Form wirken sie sehr modern und stylisch. Es gibt spezielle Deep-Twist-Off-Deckel für diese Gläser, da sie nicht mit herkömmlichen Twist-Off-Verschlüssen kombiniert werden können. Ansonsten besitzen Deep-Gläser die gleichen Eigenschaften und Vorteile wie klassische TO-Gläser und eignen sich für jede Form der Haltbarmachung.

Einmachgläser etikettieren und dekorieren

Wer gern und häufig einkocht, benötigt Etiketten, die anzeigen, was und wann Sie eingekocht haben. Durch die persönliche Beschriftung verleihen Sie einem klassischen Marmeladenglas erst die individuelle Note. Mit Deckeldeckchen, Schildchen und Bändern lassen sich Gläser hübsch dekorieren. Und mit Tortenspitze, Chiffonbändern und selbstklebendem Washi-Tape kann man aus einem ausrangierten Konservenglas mit ein paar Handgriffen ein dekoratives Windlicht oder eine Schmuckvase zaubern. Zarte Pastelltöne und natürliche Materialien wie Stoff, Papier und Filz verleihen einem einfachen Einmachglas heimeligen Vintage-Charme. Spitzenbordüren und Aufkleber aus Kraftpapier geben den individuellen Kreationen den letzten Schliff.

Ob Sie kleine Gläser für Marmelade oder Chutney oder größere für Kompott oder eingelegtes Gemüse brauchen, ob klassisch-schlicht für den Vorratsschrank oder originell gestaltet als Gastgeschenk aus der eigenen Küche, bei uns bekommen Sie das passende Einmachglas für jeden Zweck und Anlass. Preiswert, vielseitig, nachhaltig und in bester Qualität. Persönliche Beratung und viele nützliche Tipps inklusive.

Bio-Siegel
Bio-zertifiziert durch DE-ÖKO-044
YouTubeFacebookInstagram