Anleitung und Rezepte für Kuchen im Glas

Wie funktioniert das mit dem Kuchen im Glas und welche Rezepte sind dafür geeignet? Hier erfahren Sie, wie die kleinen Köstlichkeiten im Glas zubereitet, gebacken und haltbar gemacht werden.

Wie kann man im Einmachglas backen?

Konservengläser haben kein Problem mit großer Hitze – so lange diese nicht zu plötzlich kommt. Einmachgläser sollten deshalb nie in einen vorgeheizten Backofen gestellt werden oder sogar auf ein heißes Backblech. Durch den plötzlichen Temperaturunterschied entstehen so nämlich schnell Spannungsrisse.

Welche Gläser eignen sich für Kuchen?

Die Gläser für kleine Kuchen im Glas sollten eine Füllmenge zwischen 150 und 300 ml haben. Das entspricht in etwa einer Portion. Natürlich kann man aber auch große Gläser verwenden und einen ganzen Sonntagskuchen einwecken. Die beste Form haben Sturzgläser, die sich nach oben hin nicht verjüngen. Die Gläser sollten aber in jedem Fall maximal zu ¾ befüllt werden.

Sehr hübsch sehen Kuchen in nostalgischen Weckgläsern aus, schöne Twist-Off-Gläser eignen sich natürlich ebenso gut. Bei Bügelgläsern sollte man den Drahtbügel vor dem Backen abnehmen, da dieser im Backofen stumpf werden kann. Dichtungen, Gummiringe und Deckel gehören übrigens nicht in den Backofen!

Gläser vorbereiten

Damit der Kuchenteig gleichmäßig aufgeht und das fertige Gebäck leicht gestürzt werden kann, muss das Glas sorgfältig mit Butter oder Margarine ausgefettet werden. Bei kleinen Gläsern geht das am besten mit einem Backpinsel. Den Rand des Glases dabei aussparen, sonst sitzt der Verschluss später nicht fest auf dem Glas.

So geht‘s

Einfache Rührkuchen und Hefeteige gelingen besonders gut im Glas, aber man kann auch Käsekuchen im Einmachglas einwecken. Auch Sandkuchen und Muffins eignen sich für die Haltbarmachung im Glas. Und eingekochte Kekse im Sturzglas sind ein richtiger Hingucker.

Alles was nicht gebacken werden kann, also Glasuren, Schokoüberzüge oder Sahnefüllungen, eignet sich auch nicht für die Haltbarmachung im Einmachglas. Zuckerstreusel und Frischkäsetoppings müssen nach dem Öffnen auf den Kuchen gegeben werden.

Die Gläser werden mit dem Teig befüllt und unverschlossen in den kalten Backofen gestellt. Die Kuchen müssen immer komplett durchgebacken werden. Saftige Brownies und Lavakuchen mit flüssigem Kern eignen sich deshalb nicht zum Einwecken im Glas. Sobald die Kuchen fertig sind, werden die Gläser aus dem Ofen genommen und zügig verschlossen. Danach dürfen die Kuchen im Backofen auskühlen. So sind sie einige Wochen ungekühlt haltbar.

Unsere Lieblingsrezepte für Kuchen im Glas

Bücher und Zubehör:

WECK-Sturzglas  290 ml hoch
0,55 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Silikonpinsel 28 cm rosa
1,79 EUR
 
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Bügelglas  255 ml
2,39 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Bügelglas Ermetico  200 ml
1,99 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Bügelglas Ermetico  200 ml eckig
1,99 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Digitale Küchenwaage rot
8,99 EUR
 
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Silikonpinsel 28 cm hellblau
1,79 EUR
 
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Silikonpinsel 28 cm hellgrün
1,79 EUR
 
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sturzglas 230 ml hoch
0,39 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sturzglas 250 ml
0,49 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sturzglas 350 ml
0,59 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
WECK-Sturzglas  370 ml
0,60 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten