Holunderblütenlikör

Holunderblütenlikör selbermachen

Dieses hochprozentige Gastgeschenk passt bestens in den Frühsommer! Selbstgemachter Holunderblütensirup wird mit Wodka vermischt und in kleine Portionsfläschchen mit 40-100 ml Fassungsvermögen gefüllt.

Für die alkoholfreie Variante kommt der Sirup einfach pur in die Fläschchen. So hat man auch für die Kleinsten ein besonderes Gastgeschenk.

Übrigens: Geschmack und Farbe werden noch intensiver, wenn man getrocknete Holunderblüten verwendet.

Zutaten:

  • 10-12 frische Holunderdolden oder 10-12 gehäufte TL getrocknete Holunderblüten

  • 1 Liter Wasser

  • 1 kg Zucker

  • 20 g Zitronensäure

  • 1-1,5 Liter Wodka

So geht's:

1 Liter Wasser und die Holunderblüten mit dem Saft einer Zitrone aufkochen und etwas ziehen lassen. Durch ein feines Sieb filtern und mit 1 kg Zucker nochmals sprudelnd kochen lassen. Den reinen Sirup wird möglichst heiß in saubere Flaschen abgefüllt. Den restlichen Sirup für den Blitzlikör abkühlen lassen.

Den lauwarmen oder kalten Sirup mit dem Wodka im Verhältnis 1:1 mischen, in kleine Flaschen abfüllen und verschließen.

« zur Übersicht: Ideen für individuelle Gastgeschenke

Passende Produkte

Bio-Siegel
Bio-zertifiziert durch DE-ÖKO-044
YouTubeFacebookInstagram