Apfel-Möhren-Konfitüre

Es müssen nicht immer Beeren sein. Auch Äpfel lassen sich zu einer wohlschmeckenden Konfitüre verarbeiten – und in unserem Rezept erhält der Brotaufstrich durch die Kombination mit den delikaten Möhren weitere spannende Geschmacksnuancen. So kann man selbst im Winter und zum Jahresbeginn aus regionalen Produkten die Marmeladenvorräte wieder auffüllen, wenn die Ernte des letzten Sommers aufgebraucht sein sollte. Und man hat zu Ostern etwas ganz Besonderes und frisch Hergestelltes für die Festtafel!

Zutaten

  • 250 g Möhren, geschält, in Stücken
  • 250 g Äpfel, geschält, entkernt, in Stücken
  • 250 ml Orangensaft
  • 250 g Gelierzucker 3:1

Zubereitung

  • Die Möhren zusammen mit dem Orangensaft aufkochen, bis die Möhren anfangen weich zu werden.
  • Die Äpfel zu den Möhren geben und etwa 5 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Je nach gewünschter Konsistenz kurz pürieren.
  • Dann den Gelierzucker unterrühren und weitere 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Gelierprobe machen.
  • Noch heiß in saubere, sterile Gläser füllen, fest verschließen und für 5 Minuten auf den Deckel stellen.

Ergibt etwa 800-850 ml (4 x Rundglas 212 ml Deep).

 

Passende Artikel:

Rundglas  154 ml Deep
0,39 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rundglas  196 ml Deep
0,49 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rundglas  212 ml Deep
0,49 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rundglas  253 ml Deep
0,49 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten