Käsekuchen/Schmandkuchen

Steffi in der Küche

Ich möchte Euch an meiner Käsekuchen-Manie teilhaben lassen, denn ich bin schon lange auf der Jagd nach dem perfekten Käsekuchen. Und was ich bisher gefunden/ausprobiert habe, möchte ich Euch einfach mal zeigen. Dabei ist neben dem leckeren cremigen Geschmack auch die Optik ein Highlight. Denn gebackene Käsekuchen im Glas sehen nicht nur toll aus, sondern sie lassen sich auch super aus dem Glas essen. Und es gibt doch nichts Schöneres als einen herrlichen Käsekuchen genüsslich nach und nach aus dem Glas zu löffeln.

Zuschauer: Was kann ich ändern, damit der Käsekuchen nach dem Backen nicht so zusammensackt? Ist das Kondenswasser, das sich im Glas bildet, schlimm?

Steffi: Das Zusammenfallen ist immer ein kleines "Problem", wir stempeln es unter "Kunst" ab. Wenn der Kuchen nicht haltbar gemacht wird, verhindert man dies durch sanfteres Abkühlen, das geht aber nicht, wenn man die Kuchen heiß aus dem Ofen nimmt und verschließt.

Es gibt vielleicht Käsekuchenrezepte, bei denen das weniger passiert. Man kann das, was im Video gezeigt wurde, mit jedem Käsekuchenrezept machen. Es passiert auch weniger, wenn man 10 Minuten bei 220 °C anfängt und den Rest der Zeit auf 140 °C geht. Aber ganz vermeiden konnte ich es mit den Rezepten, die ich habe, bisher nicht. Ich backe aber auch nicht soviel. Das Kondenswasser tut nichts, solange das Glas heiß genug verschlossen wurde. Das ist auch einfach eine "Begleiterscheinung", an der man wenig machen kann.

Ist es möglich, den Käsekuchen zu verschicken? Hält sich dieser ein paar Tage ohne Kühlung?

Das könnte grenzwertig werden, besonders wenn es wärmer ist. Allerdings riecht und schmeckt man es sofort, wenn er schlecht ist. Es besteht zumindest keine Gefahr, dass jemand größere Mengen davon in schlechtem Zustand isst. Man könnte es also ausprobieren und hoffen, dass DHL schnell ist.

Kann man Käsekuchen einkochen und somit die Aufbewahrung im Kühlschrank umgehen?

Du kannst ihn einkochen und so vielleicht noch etwas länger haltbar machen. Allerdings wird es sich nicht wie sonstiges Eingekochtes halten. Das Mehl, das Eiweiß und die Feuchtigkeit reagieren nach einiger Zeit chemisch aufeinander und der Kuchen schmeckt schlecht. Deshalb nein, er muss wegen des Eiweißes und der ganzen Verbindung mit Fett und Feuchtigkeit in den Kühlschrank. Denn das, was in einem proteinhaltigen Kuchen reagiert, sind die Enzyme, das Fett und das Wasser.

Die Moleküle können sich in kalter Umgebung nicht so gut bewegen, was den Kuchen länger genießbar macht. Bei Raumtemperatur geht alles schneller. Deshalb: Den Kuchen nicht außerhalb des Kühlschranks lagern. Davon würde ich abraten.

Könnte man den Boden auch oben drauflegen? So dass, wenn ich das Gugelhupfglas stürze, der Boden gleich unten ist, und der Kuchen nicht noch mal umgedreht werden muss?

Das müsste man mal austesten. Aber ich befürchte, dass beim Backen der Boden durch den Teig rutscht und irgendwo in der Mitte hängenbleibt. Aber, wie ich auch schon gesagt habe: Einfach ausprobieren.

Kann man jeden Kuchen im Glas machen?

Grundlegend ja, aber die Haltbarkeit wird variieren. Eiweißhaltige und feuchte Kuchen sollten dennoch immer in den Kühlschrank.

Wie lange ist das gekühlt haltbar? Kann man auch Kirschen oder Beeren in die Käsemasse tun?

Der Käsekuchen ohne Früchte hält sich normalerweise sicher 2 Wochen, solange er im Kühlschrank ist und der Unterdruck intakt ist. Bei mir haben sie sich schon 8 Wochen gehalten. Kommt aber immer drauf an, was drin ist, jede Mischung kann anders reagieren. Vor allem wenn Du Früchte in den Teig gibst. Durch den Wassergehalt wird die Haltbarkeit verkürzt.

Der Kuchen lässt sich nicht aus dem Glas stürzen. Was habe ich falsch gemacht und wie kriege ich ihn raus?

Das Problem dabei ist meistens der Boden. Wenn man diesen gut fettet oder eine schöne Schicht Nüsse/gemahlene Nüsse vorm Einfüllen darauf tut, dann braucht man nur den Rand mit einem Messer o. Ä. zu lösen und dann kommt der Kuchen auch raus. Wenn das Kind jetzt aber schon in den Brunnen gefallen ist, gibt es noch die Möglichkeit, mit einem breiteren Messer den Boden vom Rand aus mit leicht "rüttelnden” Bewegungen zu lösen. Das funktioniert aber nicht immer.

Für was ist der Weizengries? Ich vertrage kein Gluten. Kann man einfach darauf verzichten?

Es bindet etwas die Feuchtigkeit des Kuchens und gibt so das Gefühl von etwas Boden. Aber weglassen geht sicher auch!

Kann man für den Kuchen auch WECK-Gläser verwenden?

Ja, das funktioniert auch mit WECK-Gläsern - aber auf keinen Fall mit Gummi und Klammern! Das Gummi schmilzt bei den Temperaturen.

Kann ich den Kuchen hinterher auch einkochen, um die Haltbarkeit zu verlängern und um die Aufbewahrung im Kühlschrank zu umgehen?

Leider wird das weitere Einkochen nichts an der chemischen Zusammensetzung tun. Deshalb nein, er muss wegen des Einweißes und der ganzen Verbindung mit Fett und Feuchtigkeit in den Kühlschrank. Tut mir leid.

Geht das Ganze auch ohne Zucker bzw. Ersatzstoff?

Ja tut es! Du kannst jedes Käsekuchrezept so machen.

Ihr möchtet gerne die Käsekuchen im Glas nachbacken? Kein Problem, hier sind die Rezepte für die Käsekuchen und den Schmandkuchen.

Bio-Siegel
Bio-zertifiziert durch DE-ÖKO-044
YouTubeFacebookInstagram