Beerenkamm

Im Sommer haben Beeren ihren großen Auftritt. Heidelbeeren, Himbeeren oder Stachelbeeren – die kleinen Früchte stecken voller Vitamine und Geschmack. Wer einen Beerenstrauch schon einmal selbst abgeerntet hat, weiß, dass das eine mühsame und stachelige Angelegenheit sein kann. Aber es gibt einen kleinen Erntehelfer, der Ihnen die Arbeit enorm erleichtert.

Der Beerenkamm macht die Ernte leicht

In Schweden hat er sich bei der Ernte längst bewährt: der Beerenkamm. Mittlerweile ist dieses praktische Helferlein auch bei uns erhältlich. Er besteht aus einem Sammelbehältnis, das auf der einen Seite mit einem Griff und auf der anderen Seite mit einem Kamm ausgestattet ist. Mit diesem kann man mühelos Blaubeeren und Johannisbeeren vom Strauch trennen, ohne dabei Blätter zu entfernen, den Strauch zu schädigen oder sich an dornigen Gehölz zu verletzen. Man fährt einfach mit dem Kamm durch das Geäst und die Ernte landet im Auffangbehälter.

Welche Modelle des Beerenpflückers gibt es?

Ursprünglich wurden Beerenpflücker aus Holz gefertigt, Versionen aus Kunststoff sind allerdings leichter und deutlich handlicher. Der Kamm besteht entweder ebenfalls aus Kunststoff oder aus Drahtschlingen. Beides hat seine Vorteile: Kämme aus Draht sind langlebiger, schonender für die Ranken hingegen ist die Kunststoffausführung. Und damit auch die Kleinen bei der Beerenernte mithelfen können, gibt es kleinere Beerenpflücker, die auch gut in Kinderhänden liegen.

« zur Übersicht: Ideen für die Beerenzeit

Helfer für die Beerenernte:

Beerenpflücker für Kinder
6,95 EUR
 
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Beerenpflücker mit Teleskopstiel
29,99 EUR
 
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Beerenpflücker mit Drahtkamm
12,95 EUR
 
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Beerenpflücker mit Kunststoffkamm
9,95 EUR
 
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten