Fruchtig-scharfer Brotaufstrich

Zum Frühstück darf es zur Abwechslung mal scharf und fruchtig sein? Wer es nicht ganz so süß mag und säuerlichen Chutneys nicht allzu viel abgewinnen kann, sollte diese Paprikamarmelade unbedingt mal ausprobieren. Die ausgewogene Mischung aus Paprika, Chili und Rohrzucker weckt müde Lebensgeister und schmeckt in der Kombination mit würzigem Käse einfach phantastisch – garantiert lecker!

Zutaten:

  • 1 kg rote Paprika, ohne Stiele und Kerne, in kleine Stücke geschnitten

  • 2 Chilischoten, geputzt und je nach gewünschter Schärfe entkernt

  • 75-100 ml Wasser

  • 200 g Rohrzucker

  • ½ TL Salz

So geht's:

  • Paprika und Chili mit etwas Wasser und Salz in einen Topf geben und köcheln, bis alles schön weich ist

  • Mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse verarbeiten

  • Den Zucker zugeben und einkochen, bis die Marmelade dickflüssig ist

Da die Marmelade einen relativ geringen Zuckeranteil hat, ist sie nicht ganz so lange haltbar. Verschlossen im Einmachglas kann sie ca. zwei Monate aufbewahrt werden. Die angegebenen Mengen reichen für etwa 3 Gläser mit 240 ml Fassungsvermögen.

Übrigens: Für dieses Rezept benötigt man keinen Gelierzucker, denn es wird nur wenig Wasser zugegeben und durch den Zucker bekommt die Marmelade eine streichfähige Konsistenz.

Passende Produkte:

Sturzglas 240 ml mit Facetten
0,48 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rohrzucker weiß, 500 g
1,46 EUR
2,92 EUR pro kg
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Multitrichter rot
2,43 EUR
 
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten