Auf dem Weg nach Olympia – Tim Heckers bisherige Erfolge

Kanu-Rennsportler Tim Hecker ist nicht nur 22-facher Berliner Meister und jeweils vierfacher Ostdeutscher und Deutscher Meister, sondern auch international äußerst erfolgreich. So wurde er 2018 und 2019 insgesamt dreimal U23-Weltmeister. Seit 2014 hat er im Einer-Canandier (C1) sowie im Zweier- und Vierer-Canadier (C2 bzw. C4) folgende Titel geholt:


Weltmeisterschaft 2019 in Szeged, Ungarn:
2. Platz mit Jan Vandrey, Conrad Scheibner und Moritz Adam im C4 über 500 m

 

U23-Weltmeisterschaft 2019 in Pitesti, Rumänien:

1. Platz mit Conrad Scheibner im C2 über 1000 m

 

U23-Weltmeisterschaft 2018 in Plovdiv, Bulgarien:

1. Platz mit Moritz Adam im C2 über 1000 m

1. Platz mit Conrad Scheibner im C2 über 500 m

 

Worldcup 2018 in Szeged, Ungarn:

4. Platz mit Moritz Adam im C2 über 1000 m

9. Platz im C1 über 500 m

 

U23-Weltmeisterschaft 2017 in Pitesti, Rumänien:

13. Platz im C1 über 1000 m

 

Worldcup 2017 in Szeged, Ungarn:

11. Platz im C1 über 1000 m

 

U23-Europameisterschaft 2016 in Plovdiv, Bulgarien:

3. Platz im C1 über 1000 m

 

Junioren-Weltmeisterschaft 2015 in Montemor, Portugal:

8. Platz im C1 über 1000 m

 

Olympic Hope Games 2014 in Piestany, Slowakei:

3. Platz im C2 und C4

 

Im Jahr 2015 war Tim Hecker Berliner Nachwuchssportler des Monats September und erreichte Platz 3 bei der Wahl zum Berliner Nachwuchssportler des Jahres.

 

Zurück zu Tims Seite