Rosenbadesalz

Steffis Ideen im Glas

Dieses Jahr gibt es die Muttertagsblumen in Kombination mit duftendem Badesalz! heartGetrocknete Rosenblüten sorgen bei dieser DIY-Idee für eine tolle Optik, ätherisches Rosenöl für einen umwerfenden Duft. Gibt man ein paar Löffel vom fertigen Badesalz in die Wanne, hat man ein entspannendes Rosenbad. Eine tolle Idee, die sich Carolin, die Tochter von Stefanie und Stephan Burmeister, da für den Muttertag überlegt hat. Im YouTube-Video zeigt sie auch, wie man die fertigen Gläser so wunderbar festlich dekoriert.

Das braucht man:

Zutaten

  • Totes Meer Badesalz

  • eine Handvoll getrocknete Rosenblätter

  • ein paar Tropfen ätherisches Rosenöl (KEIN Lampenöl)

Zubehör

  • große Schüssel

  • Kochlöffel

  • Schmuckgläser zum Abfüllen

  • Schöpfkelle

  • Trichter mit weiter Öffnung (Marmeladentrichter)

  • Schleifen, Bänder, Etiketten und anderes Dekomaterial

Rosenbadesalz für den Muttertag

So geht's:

  • alle Zutaten in einer großen Schüssel gut vermischen und in Gläser abfüllen

  • mit Etiketten und Deko verzieren

  • fertig ist das Muttertagsgeschenk!

Verwendete Produkte:

Bärchen 285 ml
1,16 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Anhänger Zum Muttertag Herz rot
0,19 EUR
 
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Herzblume mit Saugnapf
0,49 EUR
 
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hütchen rot
0,28 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Korkenglas  150 ml rund
0,77 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kugelglas 314 ml
0,77 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Multitrichter rot
2,43 EUR
 
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten