Haaröl

Gepflegtes Haar, das seidig glänzt und wunderbar duftet – dafür braucht man keine teuren Produkte aus der Drogerie. Ein nährendes Haaröl, das Spitzen geschmeidig macht und stumpfem Haar einen schönen Glanz verleiht, kann man ganz einfach selbst herstellen.

Als Trägeröl eignet sich Jojobaöl, da es sehr gut gelagert werden kann, ohne dass es dabei ranzig wird. Das reichlich enthaltene Vitamin E stärkt die Widerstandsfähigkeit der Haare und hilft empfindlicher Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Alternativ kann man auch Arganöl verwenden, das ebenfalls ausgezeichnete Pflegeeigenschaften mitbringt.

So geht's:

  • 40 ml Jojobaöl als Trägeröl

  • 10 Tropfen Lavendelöl (oder ein anderes ätherisches Öl, je nach Duftvorlieben)

Die Zutaten mit einem Trichter in eine Tropfflasche einfüllen. Nach dem Verschließen kräftig schütteln, damit sich das Duftöl mit dem Trägeröl vermischt.

Anwendung:

Das reichhaltige Haaröl sollte sparsam verwendet werden. Maximal 3 Tropfen, bzw. 1-2 Sprühstöße, in der Hand verteilen und gleichmäßig in die Haarspitzen einarbeiten. Als Kur vor dem Waschen kann das Öl großzügiger im Haar verteilt und zusätzlich in die Kopfhaut einmassiert werden. 30 Minuten oder länger einwirken lassen und danach wie gewohnt waschen.

Noch mehr Wellness:

Passende Produkte:

GL 18 mit Sprühaufsatz für Tropfflasche  50 ml
1,45 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Tropfflasche  50 ml braun
0,38 EUR
Rabatte ab 25 Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Tropfflasche  50 ml weiß
0,58 EUR
Rabatte ab 10 Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Trichter mini 40 mm
1,22 EUR
 
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten