Gläserne Reisekasse

Urlaubs-Spardose selbstgemacht

Vorfreude ist die schönste Freude, deshalb sollte man sich nach dem Urlaub auch gleich wieder auf den nächsten freuen. Damit man sich während der Auszeit vom Alltag auch mal was gönnen kann, ist eine Reisekasse mit dem nötigen Kleingeld wichtig. In einer selbstgemachten Spardose kommt der Notgroschen für den nächsten Urlaub noch besser zur Geltung. Der Clou: Eine aufgeklebte Weltkarte bringt einem jeden Tag das Ziel des Sparens vor Augen. Eine schöne Geschenkidee für Weltenbummler und solche, die es werden möchten!

Das braucht man:

  • Spardose aus Glas (alternativ geht auch ein normales Einmachglas)

  • Korkpapier oder Dekostoff

  • Ausdruck einer Weltkarte in der für das Glas passenden Größe

  • Stift und Schere

So geht's:

  • die ausgedruckte Weltkarte ausschneiden und als Schablone für das Korkpapier oder den Dekostoff verwenden

  • die Weltkarte auf dem Einmachglas platzieren, schon ist die selbstgemachte Reisekasse fertig

Eine Jutekordel, die großzügig um den Deckel gewickelt wird, dient als „Diebstahlsicherung“, falls die Versuchung doch mal zu groß wird.

« Zur Übersicht: DIY Urlaub im Glas

Verwendete Produkte:

Spardose aus Glas 530 ml
1,29 EUR
 
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Jutekordel 20 m, 1,5 mm natur
1,19 EUR
0,06 EUR pro m
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten